Starke Gesichts/Trigeminusschmerzen

Zaznamenáno dne 22. 8. 2013 v 16:07

Sehr geehrter Herr Vladimir Cvrk,
vielen Dank für Ihr Schreiben vom 16.08.13. Ich bitte vielmals um Entschuldigung, daß ich erst jetzt ein Lebenszeichen von mir gebe. Es war mir leider nicht eher möglich Ihnen über meinen Gesundheitszustand zu berichten.
Es geht mir etwas besser in den letzten Tagen. Ich gehe seit einigen Tagen wieder in die Arbeit. Es fällt mir nicht leicht, aber ich bin sehr abgelenkt und denke nicht immer an meine Krankheit. Mein körperlicher und psychischer Zustand hat sich etwas gebessert. Ich denke von Tag zu Tag.
Ich bitte Sie die Behandlung fortzusetzten.
Ihr Honorar habe ich heute bei meiner Bank überweisen lassen.
Mit freundlichen Grüßen

Gundi Lorenz, München, BRD